Korsika Urlaub

Reiseangebote
Sehenswürdigkeiten
Ausflugsziele
Busreisen
Hotels
Feriendörfer
Ferienwohnung
Ferienhäuser
Camping
Motorradtour
Fähren
Flüge
Mietwagen
Aktivurlaub
Tauchurlaub
Wanderwege
Golfurlaub
Sprachschule
Klima / Wetter
Strände
FKK
Casino
Karte
Buchtipps

Wandern auf Korsika

Der GR20 - "Sentier de Grande Randonnée 20" mit seiner Länge von 200 Kilometern gilt als der schwierigste Höhenwanderweg Korsikas. Auf dem Weg überwinden Sie insgesamt 10000 Höhenmeter. Die Strecke läuft überwiegend fernab von Ortschaften und Strassen mitten durch die Natur, beginnend in Calvi im Nordwesten der Insel nach Südosten in die Nähe von Porto Vecchio. Als erfahrener Wanderer benötigen Sie für die Bewältigung der Strecke etwa 15 Tage.

Nicht nur für "Hardcore-Wanderer", auch für normale Wanderer ist Korsika ein Traum. 1500 Kilometer Wanderwege, überwiegend durch unberührte Natur erwarten Sie.

Der "Mare e Monti" führt von Porticcio an der Küste nach Propriano. Diese Strecke können Sie mit 5 Tagen veranschlagen. Von dort geht es hinauf in´s Bergland, wo Sie eine zehntägige Route von Calenzana nach Cargèse anhängen können.

 

Bekannt sind auch die drei "Mare a Mare" - Wanderwegen, die jeweils von Küste zu Küste führen.
Der "Mare a Mare Süd" ist auf 5 Tage á 4-5 Stunden Wanderung ausgelegt. Entlang des Weges bieten sich wunderschöne Panoramen aber auch viele Ausgrabungsstätten.
Zwischen Ghisonaccia und Porticcio befindet sich der "Mare a Mare Centre". Hier wandern Sie cirka eine Woche in bis zu 1500 Metern Höhe.
Im Nordteil der Insel verläuft von Cargèse nach Moriani der "Mare a Mare Nord"; ein anspruchsvoller Wanderweg, der mit 12 Tagen veranschlagt wird.

Daneben gibt es noch viele Tageswanderungen, die vor Ort entsprechend ausgeschildert sind.

 

 

Impressum

© Bild ganz oben: F. Gopp  / pixelio.de